Kurse und Seminare

Ferienseminar für Kids und Teens

Ferienseminar Geheimnisvolles Pflanzenreich vom 28.05. bis 30.05.2018

Hier bist du richtig, wenn du in die geheimnisvolle Welt der Pflanzen am Ammersee eintauchen möchtest. Rund um unser Seminarhaus lernen wir verschiedene Pflanzen kennen und üben das Bestimmen unbekannter Pflanzen. Dabei werden wir von professionellen Botanikern unterstützt. Gemeinsam legen wir ein Herbar an und bauen eine Pflanzenpresse. Außerdem erfahren wir, warum Wissenschaftler Pflanzenarten kartieren und wie wir sie dabei unterstützen können. Natürlich gibt’s auch Spannendes über die Heilwirkung und Verwendung verschiedener Pflanzen. Vieles davon wollen wir selbst ausprobieren: Zum Beispiel bereiten wir aus essbaren Wildpflanzen ein Dreigangmenü und kochen wir einen heilkräftigen Kräuter-Balsam. Bitte mitbringen: 3-teilige Bettwäsche, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Hausschuhe, Badesachen, Trinkflasche, Schreibzeug, falls vorhanden Lupe und Pflanzenbestimmungsbücher

Altersempfehlung:  9 bis 13 Jahre
Teilnehmergebühr:  70,- € bzw. 60,- € für LBV-Mitglieder 
Anmeldung bei:  Naturschutzjugend im LBV, Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein, Tel. 09174/4775-41 o. -52,
Tel. Seminarleitung:  0176/21469748 (Julia Prummer)

Die Teilnahme an diesem zweitägigen Seminar qualifiziert Euch als Ammersee-Scouts, die sich an der Schule und im Umfeld für Natur und Umwelt einsetzen.  Das Scout-Seminar kann auch exklusiv für eine Schule (auch Grundschule!) durchgeführt werden, sofern sich mindestens 8 Teilnehmer und eine betreuende Lehrkraft finden (z.B. für eine Umwelt-AG). Biotoppatenschaften für Scout-AGs sind möglich. W​eitere Angebote für Schulklassen, LehrerInnen und GruppenleiterInnen in unserer Infobroschüre dazu.

Wann: 

Montag, 28. Mai 2018 - 13:00

Wo: 

Kreisjugendübernachtungshaus Utting am Ammersee, Zur Ludwigshöhe 36, 86919 Utting am Ammersee

Lehrerfortbildung: Ab in die Botanik!

Pflanzenkartierung und Wildkräuterküche im Rahmen eines Citizen Science Projekts

Systematische Pflanzenbestimmung und Vegetationskartierungen mit Schülern? Das geht! In diesem Workshop erfahren Sie, warum die Ammerseeregion von der Bundesregierung als „Hotspots der Biodiversität“ ausgezeichnet wurde und welche Beteiligungsmöglichkeiten Ihnen die „Mitmachflora Ammersee“ des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) bietet. Sie lernen Methoden zur Gestaltung vegetationskundlicher Exkursionen kennen und üben die Eingabe Ihrer Daten im Internetportal dieses Citizen Science Projekts.
Im zweiten Teil der Fortbildung widmen Sie sich der pflanzlichen „Wildnisküche“. Die Zubereitung von Wildkräutern erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit. Doch was gibt es beim Sammeln zu beachten? Welche Pflanzen können gefahrlos verzehrt werden und welche Verwendungsmöglichkeiten gibt es? Sie lernen einfache Basisrezepte kennen, die sich auf Exkursionen oder während eines Wandertags problemlos mit Ihren Schülern umsetzen lassen.

Bitte mitbringen:  Schreibunterlagen, ggf. Fotoapparat und Pflanzenbestimmungsbücher, wetterangemessene Kleidung, 4 Euro Materialkosten

Uhrzeit: 14:30-17:30 Uhr
Teilnehmergebühr:  keine
Anmeldung über:  FIBS S188-0/18/9

Referentin:  Julia Prummer (Dipl.-Biol.,Wildnispädagogin), LBV Oberbayern, Kuglmüllerstraße 6, 80638 München, Telefon 089 / 219643053,

Wann: 

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 14:30

Wo: 

Carl-Orff-Volksschule (Grundschule), L.-Prockl-Weg 4, 82346 Andechs

Fortbildung für Lehrer und Interessierte: Die Farben der Natur!

Pflanzenfarben zum Malen selbst herstellen​

Wer weiß, wie Holunderviolett, Ligusterbeerenblau und Apfelbaumrindengelb aussehen? Pflanzenfarben zum Malen haben eine Jahrtausende lange Tradition und bestechen durch eine einzigartige Lebendigkeit. In diesem Workshop lernen wir die sinnliche Herstellung von Pflanzenfarbe kennen, experimentieren mit Blättern, Rinde und Blüten und probieren anschließend verschiedene Maltechniken aus. Bitte mitbringen: kleines Glas mit Schraubverschluss, Schreibunterlagen, ggf. Fotoapparat

Teil 1 am 24.04.2018:  14:30-16:30 Uhr
Teil 2 am 15.05.2018:  14:30-16:30 Uhr

Teilnahmegebühr:  keine

Anmeldung bei: Julia Prummer, LBV Oberbayern, Kuglmüllerstraße 6, 80638 München, julia.prummer@lbv.de, 089 / 219 6430-53

 

Wann: 

Dienstag, 24. April 2018 - 14:30

Wo: 

Montessori Schule Inning, Landsberger Straße 2, 82266 Inning

Gehölzbestimmung "ohne Laub"

Rudi Netzsch zeigt uns bei einem Spaziergang, wie wir Bäume und Sträucher im unbelaubten Zustand bestimmen können. 

Wann: 

Dienstag, 27. März 2018 - 16:00

Wo: 

Treffpunkt: Friedenskapelle östlich von Andechs
Karte

Wochenendseminar: Ammerseeflora entdecken!

Pflanzen hautnah erleben, bestimmen und verwenden

Wer erfreut sich nicht an den unzähligen Blüten einer artenreichen Blumenwiese? Ein Wochenende lang - vom 12. bis 14. Mai 2017 - wollen wir eintauchen in die bunte Welt der Pflanzen. Mit allen Sinnen lernen wir die häufigsten Arten kennen, erfahren welche großen Familien es im Pflanzenreich gibt und wie wir uns die Bestimmung unbekannter Arten erleichtern können. Neben den Grundlagen der Botanik und praktischen Bestimmungsübungen beschäftigen wir uns mit den Methoden, die wir verwenden können, um uns dem Thema "Pflanzen" mit Kindern anzunähern. Wir bereiten Kostproben aus der Wildnisküche zu, stellen Pflanzenfarbe her und legen ein Herbar an.

Für LehrerInnen, GruppenleiterInnen, ErzieherInnen, Interessierte.
Telefon für Infos: Julia Prummer 089/2196430-53 (tagsüber)  
Anmeldung zum Wochenend-Seminar beim NAJU.
W​eitere Angebote für LehrerInnen, GruppenleiterInnen und Schulklassen in unserer Infobroschüre dazu.

Wann: 

Freitag, 12. Mai 2017 - 14:00

Wo: 

Dießen am Ammersee

Vortrag und Exkursion: Über das Projekt "Mitmachflora Ammersee"

Pflanzen rund um den Ammersee kartieren

Dieser vhs-Kurs besteht aus einem „theoretischen“ und einem „praktischen“ Teil: Beim ersten Termin werden die Mitmachaktion und erste Ergebnisse in einem Vortrag vorgestellt. Beim zweiten Termin geht es zu einer Kartierexkursion in den Rieder Wald.
Bitte zur Exkursion mitbringen: Lupe, Bestimmungsbuch (falls vorhanden), wetterfeste Kleidung

04.05.2017: Vortrag im vhs-Gebäude in Herrsching, Kienbachstraße 3 (19.00-20.30 Uhr)
09.05.2017: Exkursion, Treffpunkt am Wanderparkplatz zwischen Herrsching und Breitbrunn an der Staatsstraße 2067 (17.00-19.30 Uhr)

Für Interessierte.
Anmeldung über die vhs Herrsching (Kursnummer D1301)
Gebühr (für beide Termine): 10,00 €

 

Wann: 

Donnerstag, 4. Mai 2017 - 19:00

Wo: 

vhs-Gebäude in Herrsching (Vortrag am 4. Mai), Wanderparkplatz im Rieder Wald (Exkursion am 9. Mai)
Karte

Herbarführung

Macht Sammeln Sinn? 

Dr. Andreas Fleischmann, Kurator für Blütenpflanzen an der Botanischen Staatssammlung München, führt uns durch das Herbar und gibt kundige Antworten auf diese Frage. Zusätzlich erfahren wir Tipps und Tricks zum Anlegen eines eigenen  Herbars.

Wann: 

Dienstag, 21. März 2017 - 17:00

Wo: 

Botanisches Institut der LMU, München, Menzinger Str. 67 (im Erdgeschoss nach rechts, am Ende des Gangs)
Karte

Bestimmungskurs an der vhs Herrsching

An insgesamt 5 Abenden verschaffen wir uns einen Überblick über die wichtigsten Pflanzenfamilien. Buchung über die vhs Herrsching: Kurs B1302 "Wie heißt diese Pflanze? Pflanzen bestimmen mit Lupe und Buch" am 4. Mai (Herrsching, Kienbachstraße 3), 11. Mai (Naturschutzzentrum Wartaweil), 1. Juni (Jaudsberg bei Breitbrunn), 6. Juni (Kiental) und 15. Juni (Damm der neuen Ammer).

Wann: 

Mittwoch, 4. Mai 2016 - 18:30

Wo: 

Herrsching
Karte