Blutwurz

Potentilla erecta (L.) Raeusch.

Eine Beobachtung eingeben

Karte der Beobachtungen

Rasterkarte im 64tel-MTB-Raster

Erkennen!

Die Blutwurz ist von den anderen Fingerkraut-Arten leicht unterscheidbar, da sie nur vier Kronblätter besitzt. Sie kommt auf nährstoffarmen Böden vor, an trockenen sowohl als auch an feuchten Standorten.

Wissenswertes!

Der Name Blutwurz geht auf ihren Wurzelstock zurück, der sich nach dem Anschneiden blutrot verfärbt. Noch heute wird die Pflanze als Heilmittel und zur Herstellung von Verdauungsschnaps verwendet.

Weiterführende Links

Artinformation auf FloraWeb
Steckbrief auf Bayernflora.de

Potentilla erecta (Blutwurz) - Foto: © Th. Schneider
Potentilla erecta (Blutwurz) - Foto: © Th. Schneider

Potentilla erecta (Blutwurz) - Foto: © Th. Schneider
Potentilla erecta (Blutwurz) - Foto: © Th. Schneider

Potentilla erecta (Blutwurz) - Foto: © Th. Schneider
Potentilla erecta (Blutwurz) - Foto: © Th. Schneider