Nutzungsbedingungen

Das Portal der Mitmach-Flora Ammersee des LBV e.V.  steht allen natürlichen oder juristischen Personen im Internet offen. Für die Nutzung des Dienstes wird keine Gebühr erhoben.

Nicht registrierten Benutzern ist lediglich die Anzeige der im System vorhandenen Daten in Form von generalisierten Daten wie Rasterkarten möglich.

1. Anmeldung

Eine Anmeldung ist nur mit Ihrem Namen unter Angabe einer vollständigen postalischen Adresse sowie einer gültigen E-Mail-Adresse möglich. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten insbesondere nach Maßgabe von Abschnitt 4 einverstanden. Ferner erklären Sie mit der Anmeldung, dass Ihre Angaben wahrheitsgemäß sind und Sie diese fortwährend auf dem aktuellen Stand halten, um ggf. Rücksprache mit Ihnen halten zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird zur Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

2. Übermittlung von Beobachtungsdaten und Bilddokumenten

Wenn Sie diese Website nutzen, erstellen Sie Inhalte oder übermitteln diese. Beispielsweise Kartierungsergebnisse oder andere Geländebeobachtungen zu Pflanzen oder Tieren, Naturfotos, ihre Beschreibungen dazu und Nachrichten an Foren.

Mit der Übermittlung
(a) erklären Sie, dass der Inhalt Ihnen gehört oder Sie die Erlaubnis des Eigentümers für dessen Nutzung besitzen,
(b) dass Sie nach bestem Wissen korrekte Beobachtungsdaten und Foto übertragen,
(c) stimmen Sie zu, dass der Inhalt auf dieser Website genutzt wird
(d) und dass Ihre Beobachtungsdaten und Fotodokumente zur rückwirkend unwiderruflichen Nutzung öffentlich zugänglich gemacht werden können.

Beobachtungsdaten und Fotodokumente von Tieren und Pflanzen, die über diese Website eingehen, werden in der Datenbank auf einem Server des Netzwerkes Phytodiversität Deutschlands e.V. gespeichert. Sie werden Regionalkoordinatoren und Artspezialisten regelmäßig zur Plausibilitätsprüfung und Verifizierung zur Verfügung gestellt. Mit Anerkennung dieser Regeln erklären Sie sich mit Rückfragen einverstanden, ebenso mit deren Beantwortung.

Verifizierte Beobachtungen fließen in die floristische Kartierung Deutschlands und Bayerns  ein und werden in generalisierter Form dem Bundesamt für Naturschutz zur Nutzung zur Verfügung gestellt .

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Beobachtungen auf diese Weise zur Verfügung gestellt oder genutzt werden, geben Sie keine Beobachtungen auf dieser Website ein.

3. Sensible Arten

Wenn Sie Beobachtungen zu einer sensiblen Art mitteilen, beispielsweise einer hoch gefährdeten Sippe, werden diesen Angaben entsprechend gekennzeichnet und nicht oder nur in generalisierter Form öffentlich zugänglich gemacht.

4. Schutz und Veröffentlichung personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Kontaktdaten werden in der Datenbank des Netzwerkes Phytodiversität Deutschlands e.V. verwaltet. Wir sind uns der Sensibilität personenbezogener Daten bewusst und verpflichten uns zu einem vertrauensvollen Umgang mit diesen. Ausschließlich die Mitmachflora Ammersee, NetPhytD, Bayernflora sowie Fachpartner, autorisierte Artspezialisten und Regionalkoordinatoren haben Zugang zu den personenbezogenen Daten, um diese zur Kontaktaufnahme für die Beantwortung von Sachfragen – im Rahmen der Plausibilisierung und Verifizierung Ihrer Beobachtungen auftauchen – zu nutzen. Ihre persönlichen Kontaktdaten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Als Teil des Datensatzes der Beobachtungsdaten wird auch ihr Name gespeichert. Er kann zusammen mit dem Sippennamen, dem Beobachtungsdatum und dem Beobachtungsort öffentlich zugänglich gemacht werden.

5. Vermeidung doppelter Datenbestände

Geben Sie keine Beobachtungsdaten ein, die Sie bereits anderen Projekten der floristischen Kartierung Deutschlands mitgeteilt haben.